Home

MAXIMILIEN ROBESPIERRE

Maximilien Robespierre
Der selbstlose Hohepriester der Französischen Revolution. An seinem größten Tag, als er dem Volk auf dem Marsfeld in Paris die Segnungen des Höchsten Wesens offenbarte, hatte er nur noch wenige Wochen zu leben. Er wurde gestürzt, weil er das Volk mit der Guillotine zur Menschlichkeit zwingen wollte. Die Verbrecher, die ihn guillotinierten, machten ihn zum ersten Tyrannen der Moderne.
-> [ Maike Manske: Die Einsamkeit der Prinzipien ]
Geboren: 6. Mai 1758
Gestorben: 28. Juli 1794 (guillotiniert)
Externe Links: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ]

[ PERSONAL ]
··· PERSONAL ···
[ Aktuelles ] [ Dokumente ] [ Der Film ] [ Zufällige Seite ] [ Impressum ]
Suche auf republique.de: